Kunstworte – dein Wörterbuch für Wortkreationen

Willkommen zur Wortkunst. Sei der Wortkünstler und veröffentliche auf Kunstworte deine kreativen und einfallsreichen Kunstwörter und Wortkreationen, um so unsere Sprache mit neuen Begriffen und Wortneuschöpfungen anzureichern. Neben den Kunstworten finden auch Neuworte, die sog. Neologismen, sowie unsere inzwischen betagten Wörter, die Archaismen, hier ein passendes Zuhause. Als registrierter Nutzer kannst du deine eigenen, selbst erschaffenen Wörter und Worterfindungen hier hinzufügen und über andere Kunstwörter diskutieren.
Kunstwort
Substantiv

Kopfkorrektur

Zeit zum Korrigieren festgefahrener Gedanken, es betrifft alle, von Meppen (...)

erschaffen von Gofmann
am 7. September 2013
0
Kunstwort
Substantiv

Abendmuffel

"Lärche", Gegenteil vom Morgenmuffel

erschaffen von worddragon
am 16. April 2019
0
Kunstwort
Substantiv

Smegtoplasma

Auch Geister riechen im Schritt. Kofferwort aus Ektoplasma (in der (...)

erschaffen von DJ Paul Katz
am 22. September 2018
0
Kunstwort
Substantiv

Winterplauze

Die bei männlichen Artgenossen völlig natürliche Begleiterscheinung des Winters. Da (...)

erschaffen von Kunstexperte
am 20. Mai 2018
0
Kunstwort
Substantiv

Uhrensohn

Jemand, der sehr auf Zeit und Pünktlichkeit bedacht ist. So (...)

erschaffen von Tsy
am 18. März 2016
0
Kunstwort
Substantiv

Novemberswing

Wenn die Tage dunkler werden, das Wetter trüb und kalt, (...)

erschaffen von DJ Paul Katz
am 4. November 2018
0
Kunstwort
Substantiv

Zukunftsfreikraut

Der Löwenzahn ist schlechthin die einzige Symbolpflanze für Zukunftswillen. Aus (...)

erschaffen von ChapTer Kronfeld
am 21. März 2014
0
Kunstwort
Substantiv

Philansubtrop

Jemand, der ein gemäßigtes Klima unter den Menschen vorzieht.

erschaffen von Martin Söchting
am 5. Juni 2014
1
Kunstwort
Substantiv

Quatrateratatismus

Der Quatrateratatismus (plural: die Quatrateratatismen) ist eine dadaisierte künstlerische Darstellungsform. (...)

erschaffen von ChapTer Kronfeld
am 26. September 2018
0
Kunstwort
Substantiv

Snopphone

Bezeichnet das Verhalten was das erste Smartphone bei jedem verursacht: (...)

erschaffen von Hellgate
am 5. Februar 2020
0
Kunstwort
Substantiv

Schwangerschuft

Erzeuger, der sich nicht um die werdende Mutter und das (...)

erschaffen von dobru
am 4. Januar 2014
0
Kunstwort
Substantiv

Zockerflasche

Wenn die Computerspielsucht den Gang zur Toilette verhindert, hilft die (...)

erschaffen von Al Dante
am 6. März 2019
2

Neologismen – Neue Begriffe im Wortschatz

Ein Neologismus ist ein Wort, das im allgemeinen Wortschatz frisch aufgenommen wurde. Neue Begriffe entstehen meist in kleinen sozialen Gruppen und verbreiten sich von dort aus mehr oder weniger schnell. Wenn ein Begriff es ins Neudeutsche schafft und sich in der allgemeinen Sprachgemeinschaft etabliert, wird er irgendwann auch im Wörterbuch aufgenommen. Ab dann spricht man bei diesen Wörtern von Neologismen.
Neologismus
Substantiv

Nerd

Technikfreaks, die sich ganz in ihr Hobby vertiefen. Meist Sonderlinge (...)

eingetragen von Gam3lock
am 18. Juni 2013
0
Neologismus
Adjektiv

ganzheitlich

Das damalige Schlagwort aller Naturheiler, Wunderglauber und Engelseher. "Alle Aspekte (...)

eingetragen von Worthüter
am 8. Juni 2013
0
Neologismus
Substantiv

Kopfkino

Bildliche und lebhafte Imagination. Kopfkino bekommt man und hat es (...)

eingetragen von DJ Paul Katz
am 1. April 2018
0
Neologismus
Verb

eintuppern

Lebensmittel zum Zwecke der Frischerhaltung in eine Kunststoffdose stecken.

eingetragen von Frau V.
am 25. Juni 2018
0
Neologismus
Substantiv

Mehrwert

Für den Schwaben haben Dinge WERT. Das ist wertig genug. (...)

eingetragen von Frau V.
am 21. März 2019
0
Neologismus
Substantiv

Rosinenpicker

Rosinenpicker werden durch das egoistische Verhalten bestimmt, sich nur die (...)

eingetragen von Gam3lock
am 28. Februar 2018
0
Neologismus
Substantiv

Becken­ambivalenz

Gleichzeitiges Herunterschalten (Verlangsamung) von Körper und Geist.

eingetragen von ChapTer Kronfeld
am 2. März 2014
0
Neologismus
Substantiv

Indigo-Kinder

Wird von Esoterikern benutzt, um Kinder mit besonderen spirituellen Eigenschaften (...)

eingetragen von Worthüter
am 21. Juli 2013
0
Neologismus
Verb

abziehen

Neologismus für das Ausrauben. Hat sich in der Jugendsprache inzwischen (...)

eingetragen von Al Dante
am 11. September 2013
0
Neologismus
Substantiv

Anglizismenfanatik

"English fan" oder die Unfähigkeit eines deutschen Muttersprachlers Filmtitel zu (...)

eingetragen von F?anaro
am 7. Januar 2018
0
Neologismus
Substantiv

Roomer

Ein Film, der wie ein Kammerspiel aufgebaut ist, sich aber (...)

eingetragen von DylanDog
am 30. November 2018
1
Neologismus
Substantiv

Schließmuskelkater

Wenn der Muskel nach dem harten Stuhlgang schmerzt, spricht man (...)

eingetragen von Al Dante
am 26. Juni 2013
0

Archaismen – Betagtes kurz vorm Aussterben

Wenn alte Wörter immer mehr in Vergessenheit geraten und der allgemeine Gebrauch abnimmt, so spricht man irgendwann von vergessenen Wörtern oder Archaismen. Diese veralteten Wörter gehören weiterhin zum passiven Wortschatz, sind aber gerade der jüngeren Generation oft völlig unbekannt. Hilf mit und rette vom Aussterben bedrohte Wörter, indem du sie hier unserem Lexikon hinzufügst.
Archaismus
Substantiv

Ascheneimer

Veraltete Bezeichnung für einen Mülleimer. Der Begriff stammt daher, dass (...)

ausgegraben von DJ Paul Katz
am 20. September 2018
0
Archaismus
Substantiv

Knecht

In der ursprünglichen Bedeutung von kneht (mhd. Jüngling) ein Knabe, (...)

ausgegraben von Worthüter
am 2. August 2017
0
Archaismus
Redewendung

unter Kuratel stehen

Unter Vormundschaft, Aufsicht oder Pflegschaft stehen. Zusammensetzung aus curatio (lat. (...)

ausgegraben von DJ Paul Katz
am 24. Juni 2017
0
Archaismus
Adverb

deinethalben

Veraltete Variante von deinetwegen. „Mit dir und deinethalben, Herr König, (...)

ausgegraben von Worthüter
am 7. Dezember 2018
0
Archaismus
Adverb

ingleichen

Verknüpfendes Bindewort im Sinne von ebenso, desgleichen. "Die Musik wirkte (...)

ausgegraben von Worthüter
am 7. Juni 2018
0
Archaismus
Verb

purgieren

Etwas von Störendem befreien, säubern; reinigen, läutern. Basiert auf purgare (...)

ausgegraben von Worthüter
am 6. Oktober 2019
0
Archaismus
Substantiv

Kabale

Veraltetes Wort für Intrige. Hinterhältige Handlung zur Erreichung übel gesinnter (...)

ausgegraben von Worthüter
am 14. Januar 2018
0
Archaismus
Adverb

fortan

von einem ganz bestimmten Zeitpunkt an "Nach der Überführung der Ganovenbande (...)

ausgegraben von Lupo
am 27. Januar 2019
0
Archaismus
Redewendung

Auf die Pelle rücken

Zu nahe kommen, keine gebotene Distanz halten. Sowohl räumlich als (...)

ausgegraben von Frau H. aus K.
am 23. Juli 2018
0
Archaismus
Interjektion

Oh jemine

Ausruf der Überraschung, auch des Entsetzens z. B. bei einer (...)

ausgegraben von Lupo
am 27. März 2018
1
Archaismus
Substantiv

Habseligkeiten

Beschreibt den überschaubaren Besitz eines armen Menschen.("Er nahm sein Habseligkeiten (...)

ausgegraben von Lupo
am 27. März 2018
0
Archaismus
Substantiv

Diarium

Veraltetes Wort für Tagebuch. Dicke Wälzer, sog. Diarien, in die (...)

ausgegraben von Kunstexperte
am 22. September 2017
0

Markennamen – Kunstwörter für Kommerz

Auch Markennamen können Kunstwörter sein, wenn die erschaffenen Wörter einem künstlerischen Schaffensprozess unterliegen. Doch nicht jeder Markenname ist zwangsläufig ein Kunstwort. Wenn die Marke beispielsweise nur aus dem Nachnamen des Firmengründers besteht, dann bleibt es ein simpler Markenname. Wenn sich aber Wortkünstler gezielt den Kopf über einen passenden Namen zerbrechen, dann kommt fast immer ein Kunstwort dabei heraus.
Markenname
Substantiv

Osram

Da geht das Licht auf! Ein Koffer-Kunstwort aus Osmium und (...)

eingetragen von Gam3lock
am 19. Juni 2013
0
Markenname
Substantiv

Nordmende

Nordmende war ein Hersteller von Unterhaltungselektronik mit Sitz in Bremen. (...)

eingetragen von Sprechreiz
am 15. September 2016
0
Markenname
Substantiv

Technorama

Bezeichnung der Quelle-Technikläden ab den späten Achtzigern. Wurde auch (...)

eingetragen von DJ Paul Katz
am 29. Dezember 2019
0
Markenname
Substantiv

Mitsubishi

Japanischer Automobilhersteller, der bereits seit Anfang des 20 Jahrhunderts Automobile (...)

eingetragen von Gam3lock
am 7. Juli 2013
0
Markenname
Substantiv

Duden

Nein, Duden ist kein Kunstwort, welches aus der Zusammensetzung der (...)

eingetragen von Sprechreiz
am 27. Juli 2015
0
Markenname
Substantiv

Nogger

Uraltes Kulteis mit genial schmutzig klingendem Kunstwort. Dazu noch der (...)

eingetragen von Gam3lock
am 20. Juni 2013
2
Markenname
Substantiv

Nintendo

Japanisches Unternehmen, das bei uns für seine Videospiele bekannt ist. (...)

eingetragen von Gam3lock
am 3. Juli 2013
0
Markenname
Substantiv

Fön

Markenname eines Haartockners, der 1908 unter dem Namen FOEN (abgeleitet (...)

eingetragen von Kir
am 18. Juli 2017
0
Markenname
Substantiv

Häagen-Dazs

Diese Kreation ist Kunst. Klingt nach Nordeuropa, ist aber völlig (...)

eingetragen von Gam3lock
am 15. Juni 2013
0
Markenname
Substantiv

ARAL

Setzt sich aus den jeweils ersten beiden Buchstaben der Begriffe (...)

eingetragen von Micha
am 20. Februar 2019
0
Markenname
Substantiv

SABA

Die Firma SABA war ein deutscher Rundfunkgerätehersteller. Der Name ist (...)

eingetragen von Sprechreiz
am 15. September 2016
0
Markenname
Substantiv

Kodak

Das Foto-Unternehmen wurde vom Erfinder George Eastman Ende des 19. (...)

eingetragen von Gam3lock
am 3. Juli 2013
0

Lebenszyklus – vom Kunstwort zum Archaismus

Am Anfang steht oft ein Logatom. Als solches oder auch Pseudowort bezeichnet man eine bedeutungslose Lautäußerung, die ähnlich dem Wortschatz einer bestimmten Sprache klingt. Wird dieses Logatom bewusst erschaffen und mit einer Bedeutung belegt, so spricht man von einem Kunstwort. Verbreitet sich diese Wortschöpfung und etabliert sich im Wortschatz, wird sie irgendwann zum Neologismus und steht als neues Wort im Wörterbuch. Nimmt der Gebrauch im Laufe der Zeit ab, so gerät das Wort immer mehr in Vergessenheit und wird im letzten Stadium zum Archaismus – ein veralteter Begriff kurz vor dem Aussterben.

Frische Worte

Kunstwort
von baikal44 am 28.3.2020
0 0
Kunstwort
von Frau V. am 27.3.2020
0 0
Kunstwort
von Frau V. am 26.3.2020
0 0
Kunstwort
von Kayos999 am 26.3.2020
2 0
Kunstwort
von DJ Paul Katz am 26.3.2020
1 0
Neologismus
von DJ Paul Katz am 26.3.2020
0 0
Neologismus
von baikal44 am 25.3.2020
1 1
Kunstwort
von Frau V. am 23.3.2020
0 0
Kunstwort
von Wolf am 22.3.2020
0 0
Kunstwort
von Frau V. am 20.3.2020
0 0

Beliebte Worte

Kunstwort
von Yuni am 14.6.2017
9 5
Kunstwort
von Kunstexperte am 22.9.2017
8 1
Kunstwort
von Kunstexperte am 28.7.2017
8 0
Kunstwort
von Kunstexperte am 30.7.2017
7 0
Kunstwort
von Yuni am 21.6.2017
7 3
Kunstwort
von Kunstexperte am 27.4.2018
7 3
Archaismus
von Worthüter am 28.9.2018
7 1
Archaismus
von Worthüter am 21.9.2018
7 2
Kunstwort
von Kunstexperte am 28.7.2017
6 3
Kunstwort
von Gam3lock am 5.8.2017
6 0

Neue Wortkünstler

Profil
dabei seit 26. März 2020
1 2
Profil
dabei seit 22. März 2020
1 0
Profil
dabei seit 16. März 2020
0 0
Profil
dabei seit 15. März 2020
1 1
Profil
dabei seit 9. März 2020
0 0
Profil
dabei seit 5. März 2020
0 0
Profil
dabei seit 3. März 2020
0 0
Profil
dabei seit 2. März 2020
2 1
Profil
dabei seit 1. März 2020
1 0
Profil
dabei seit 24. Februar 2020
1 1

Aktive Wortkünstler

Profil
dabei seit 15. Mai 2018
365 325
Profil
dabei seit 8. Mai 2013
349 318
Profil
dabei seit 6. April 2017
162 176
Profil
dabei seit 27. März 2018
145 132
Profil
dabei seit 12. Juni 2015
114 92
Profil
dabei seit 15. Juni 2013
113 127
Profil
dabei seit 4. November 2013
110 54
Profil
dabei seit 27. November 2012
101 65
Profil
dabei seit 24. Februar 2014
98 20
Profil
dabei seit 17. August 2013
90 145

Neue Kommentare

Kommentar
abgedrückt bei Zombiekasten
am 26. März 2020
Kommentar
abgedrückt bei Sterbebettfazit
am 24. März 2020
Kommentar
abgedrückt bei Rotzmaske
am 20. März 2020
Kommentar
abgedrückt bei Rotzmaske
am 20. März 2020
Kommentar
abgedrückt bei Rotzmaske
am 20. März 2020
Kommentar
abgedrückt bei Friedliebend
am 20. März 2020
Kommentar
abgedrückt bei Friedliebend
am 20. März 2020
Kommentar
abgedrückt bei Rotzmaske
am 20. März 2020
Kommentar
abgedrückt bei Friedliebend
am 20. März 2020
Kommentar
abgedrückt bei Rotzmaske
am 19. März 2020

Viel kommentiert

Kunstwort
von DJ Paul Katz am 18.3.2020
2 9
Archaismus
von kavel27 am 3.3.2018
1 7
Archaismus
von Worthüter am 15.6.2018
0 5
Neologismus
von globi-der-zweite am 8.11.2018
2 5
Kunstwort
von Yuni am 14.6.2017
9 5
Archaismus
von kavel27 am 5.3.2018
1 5
Kunstwort
von Kunstexperte am 18.8.2018
2 5
Kunstwort
von Frau V. am 28.11.2018
2 5
Kunstwort
von Schmöckie am 27.9.2018
3 5
Archaismus
von Lupo am 16.3.2019
1 5

Kunstworte – unsere Philosophie

Unsere Sprache ist im stetigen Wandel begriffen, sie ist gleichzeitig einfach und komplex, sie gibt sich oft schön und auch mal kantig. Kunstworte bejaht und fördert die Polymorphie der deutschen Sprache und gibt kreativen Wortkünstlern hier die Möglichkeit, neue und interessante Wortschöpfungen zu veröffentlichen – um so unsere Sprache weiter voran zu treiben und unseren Wortschatz anzureichern.