Archaismen – unser altmodischer Wortschatz

So wie Wörter neu geboren, sich verbreiten und irgendwann allgemein bekannt sind, so verschwinden alte Wörter auch wieder aus unserem Sprachgebrauch. Diese schon fast vergessenen Wörter sind die Archaismen – Begriffe, die von jüngeren Generationen kaum noch verwendet werden. Weil sie altmodisch sind, heutzutage kaum mehr Sinn ergeben oder weil sie inzwischen durch andere Wörter ersetzt wurden.
Archaismus
Redewendung

in petto (haben)

Stammt aus dem 18 Jhdt,aus dem Italienischen,wörtlich "in der Brust",im (...)

ausgegraben von Lupo
am 14. Februar 2019
0
Archaismus
Substantiv

Tippfräulein

Weibliche Bürokraft, die berufsmäßig Schreibarbeiten auf der Schreibmaschine ausführt. Seit (...)

ausgegraben von Worthüter
am 14. Februar 2019
0
Archaismus
Substantiv

Sperenzchen

Bezeichnet ärgerliche Schwierigkeiten,unnötige Behinderung eines Vorhabens "Wenn unser altes Auto keine (...)

ausgegraben von Lupo
am 12. Februar 2019
0
Archaismus
Substantiv

Tinnef

Bedeutung: Nutzloses Zeug,aber auch etwas Unsinniges,Törichtes Bezieht sich auf "Tinef"= Dreck (...)

ausgegraben von Lupo
am 9. Februar 2019
0
Archaismus
Substantiv

Dünkelhaftigkeit

Überheblichkeit,Anmaßung,Blasiertheit

ausgegraben von Lupo
am 8. Februar 2019
0
Archaismus
Substantiv

Brosamen

Ursprüngliche Bedeutung des aus dem Mittelhochdeutschen stammenden Wortes ist "beim (...)

ausgegraben von Lupo
am 8. Februar 2019
0
Archaismus
Verb

kreißen

In Geburtswehen liegen, gebären. Basiert auf krīzen (mhd. gellend schreien). (...)

ausgegraben von Worthüter
am 8. Februar 2019
0
Archaismus
Substantiv

Mamsell

Hauswirtschafterin auf einem Gutshof, weibliche Angestellte in der Gastronomie. Als (...)

ausgegraben von Worthüter
am 3. Februar 2019
0
Archaismus
Verb

lustwandeln

In einem Park o. Ä. langsam und gemächlich spazieren gehen, sich (...)

ausgegraben von Worthüter
am 3. Februar 2019
0
Archaismus
Substantiv

Fuzzi

Eine männliche Person die man nicht sonderlich ernst nimmt.Im heutigen (...)

ausgegraben von Lupo
am 1. Februar 2019
0
Archaismus
Redewendung

Schmalhans Küchenmeister

Resultiert u.a. aus der Vorstellung daß ein magerer(schmaler) Koch (Küchenmeister)ein (...)

ausgegraben von Lupo
am 31. Januar 2019
0
Archaismus
Verb

vergattern

1.Umgangssprachlich:Zu etwas verpflichtet,mit etwas (eher unangenehmen) beauftragt werden 2.Beim Militär: Zur (...)

ausgegraben von Lupo
am 31. Januar 2019
2
Archaismus
Verb

katzbuckeln

Sich unterwürfig,untertänigst verhalten,anbiedern,einschmeicheln

ausgegraben von Lupo
am 31. Januar 2019
0
Archaismus
Adjektiv

perplex

Von etwas überrascht,verblüfft,verwirrt,verwundert. Ähnliche Bedeutung hat auch das Wort "baff"

ausgegraben von Lupo
am 31. Januar 2019
0
Archaismus
Substantiv

Wegzehrung

Proviant,Vorrat an Lebensmitteln für eine Reise.Früher häufiger gebraucht für Wanderhandwerker,auch (...)

ausgegraben von Lupo
am 31. Januar 2019
0
Archaismus
Verb

tattern

zittern,besonders mit den Finger.Bekannt ist eher das kombinierte Substantiv " (...)

ausgegraben von Lupo
am 31. Januar 2019
0
Archaismus
Redewendung

dingfest machen

Jemanden verhaften,ergreifen,gefangen nehmen Ein Sprachbegriff aus alten Rechtsbräuchen,wobei das Wort "Ding" (...)

ausgegraben von Lupo
am 27. Januar 2019
0
Archaismus
Adverb

fortan

von einem ganz bestimmten Zeitpunkt an "Nach der Überführung der Ganovenbande (...)

ausgegraben von Lupo
am 27. Januar 2019
0
Archaismus
Verb

schwafeln

Sich ohne wirkliche Sachkenntnis wortreich zu etwas äußern "Was schwafelt der (...)

ausgegraben von Lupo
am 25. Januar 2019
0
Archaismus
Substantiv

Salonlöwe

Ein Mensch der gerne (meist mit Eleganz) im Mittelpunkt der (...)

ausgegraben von Lupo
am 25. Januar 2019
0
Archaismus
Redewendung

Maulaffen feilhalten

Es wird ein Mensch beschrieben der mit offenem Mund (staunend,dümmlich) (...)

ausgegraben von Lupo
am 20. Januar 2019
0
Archaismus
Substantiv

Zimtzicke

Bezeichnet ein Mädchen oder eine Frau die mutlos und ohne (...)

ausgegraben von Lupo
am 15. Januar 2019
0
Archaismus
Substantiv

der Leibhaftige

der Teufel; wohingegen das Adjektiv „leibhaftig“ auch für unteuflische Verkörperungen (...)

ausgegraben von Frau V.
am 14. Januar 2019
0
Archaismus
Substantiv

Lausbube

Ist ein Junge der stets zu allerlei frechen Streichen aufgelegt (...)

ausgegraben von Lupo
am 12. Januar 2019
0
Seite 1 von 33

Mach mit! – und rette Wörter vor dem Aussterben

Da auch Wörter einem Lebenszyklus unterliegen, ist es völlig normal, dass sie irgendwann auch wieder verschwinden. Oft werden sie durch andere, modernere Wörter verdrängt und geraten so in Vergessenheit. Vom „Barbier” spricht zum Beispiel heute kaum noch jemand, wenn man zum „Frisör” geht. Dabei gibt es meist keinen plausiblen Grund, warum man ein veraltetes Wort einfach so aussterben lassen sollte. Es gilt – mach mit und rette Archaismen vor dem Aussterben.

Neue Archaismen

Archaismus
von Lupo am 14.2.2019
0 0
Archaismus
von Worthüter am 14.2.2019
0 0
Archaismus
von Lupo am 12.2.2019
0 0
Archaismus
von Lupo am 9.2.2019
0 0
Archaismus
von Lupo am 8.2.2019
0 0
Archaismus
von Lupo am 8.2.2019
0 0
Archaismus
von Worthüter am 8.2.2019
0 0
Archaismus
von Worthüter am 3.2.2019
0 0
Archaismus
von Worthüter am 3.2.2019
1 0
Archaismus
von Lupo am 1.2.2019
0 0

Beliebte Archaismen

Archaismus
von Worthüter am 28.9.2018
4 1
Archaismus
von Schmöckie am 27.9.2018
4 1
Archaismus
von Worthüter am 21.9.2018
4 2
Archaismus
von DJ Paul Katz am 26.10.2018
3 0
Archaismus
von Sprechreiz am 22.10.2018
3 1
Archaismus
von Frau V. am 22.10.2018
3 0
Archaismus
von Worthüter am 3.10.2018
3 0
Archaismus
von ThomasTheater am 27.9.2018
3 0
Archaismus
von DJ Paul Katz am 20.9.2018
3 0
Archaismus
von Lupo am 9.9.2018
3 0

Kommentierte Archaismen

Archaismus
von kavel27 am 3.3.2018
1 7
Archaismus
von Worthüter am 15.6.2018
0 5
Archaismus
von kavel27 am 5.3.2018
1 5
Archaismus
von DJ Paul Katz am 1.4.2018
1 4
Archaismus
von Michel C am 9.12.2018
0 3
Archaismus
von Gam3lock am 16.6.2013
1 3
Archaismus
von Kunstworte am 30.11.2012
0 3
Archaismus
von Kunstworte am 20.11.2012
0 3
Archaismus
von Lupo am 31.1.2019
1 2
Archaismus
von Worthüter am 4.1.2019
1 2