Archaismus

Substantiv

Fal­li­ment

Das Fal­li­ment ist ein veraltetes Wort für Zahlungsunfähigkeit, Bankrott. Abgeleitet vom italienischen fallimento (Scheitern). „Vorzüge des französischen Gesetzes über Falliment und Bankerutt.“ (Johann Nepomuk Pichlmayr, München, 1813)
0
erschaffen von Worthüter
am 16. Februar 2020

Noch keine Kommentare

Du musst angemeldet sein, um diesen Beitrag zu kommentieren.