Neologismus

Substantiv

Fotobombe

Ursprünglich ein Trend aus den USA (sog. Photobombing), sich in ein Foto zu drängeln und durch dämliche Grimassen die Fotoatmosphäre zu zerstören, findet das Phänomen Fotobombe auch hierzulande besonders bei Jugendlichen immer mehr Anhänger.
0
erschaffen von Kunstexperte
am 15. Juni 2017

Noch keine Kommentare

Du musst angemeldet sein, um diesen Beitrag zu kommentieren.