Kunstwort

Substantiv

Inklusionsopfer

Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf, die gegen den Elternwillen aus inklusionsideologischen Gründen per Verwaltungsakt zwangsweise in die Regelschule eingeschult werden, auch wenn sie dort nicht gefördert werden (können).
0
erschaffen von Skeptikist
am 21. Januar 2015

Noch keine Kommentare

Du musst angemeldet sein, um diesen Beitrag zu kommentieren.