Archaismus

Substantiv

Datenklo

Das Datenklo war ein Selbstbau-Akustikkoppler (Telefonmodem) des Chaos Computer Clubs, der Mitte der Achtziger eine günstige Möglichkeit zur Datenfernübertragung bot. Da Modems bis 1986 illegal waren (außer die teuren Miet-Modems der Deutschen Post), konnte sich jeder durch die Bauanleitung ein Modem mit AM7910-Chip und zwei Schaumstoff-Muffen aus dem Baumarkt selber zusammenbauen. Fertig war das Datenklo.
0
erschaffen von DJ Paul Katz
am 18. März 2018

Noch keine Kommentare

Du musst angemeldet sein, um diesen Beitrag zu kommentieren.