Archaismus

Substantiv

Lorbass

ursprüngl. aus dem ostpreussischem Raum, verwendet von Flüchtlingen/Vertriebenen im Ruhrgebiet für jungen Schelm, Spassmacher.
1
erschaffen von susanne
am 12. August 2017

Ein Kommentar

ist allgemein

Lorbaß ist allgemein, nicht nur im Ruhrgebiet, von Ostpreussen verwendet worden, auch wohl für -meines Wissens- einen "Kerl" im Sinne einer Anerkennung, also um zu sagen, daß jemand ein "richtiger Kerl" ist --- vielleicht ähnlich dem "Tausendsassa" ...
kommentiert von kavel27
am 5. März 2018 um 00:12 Uhr.

Du musst angemeldet sein, um diesen Beitrag zu kommentieren.