Neologismus

Substantiv

Bangster

Bezeichnung für Finanzmanager, die mit Kunden- und/oder Steuergeldern den Staat bescheissen.
5
erschaffen von globi-der-zweite
am 8. November 2018

Wort wurde favorisiert

5 Kommentare

Hätte mir besser gefallen, wenn der kleine Sparer als Opfer definiert gewesen wäre. Nichtsdestotrotz fällt mir zum Thema Bank auch noch einer ein.
kommentiert von Frau V.
am 18. November 2018 um 18:44 Uhr.

@Frau V.

Kunden sind doch auch Kleinsparer, oder?
kommentiert von globi-der-zweite
am 18. November 2018 um 23:35 Uhr.
Staat bescheißen ist aber nicht gleich Kleinsparer bescheißen. Kleinsparerbeschiss kann für den Kleinsparer heftiger sein als Staatsbeschiss.
kommentiert von Frau V.
am 19. November 2018 um 10:04 Uhr.

Steuern und Kleinsparer

Mir ist leider nicht bekannt, ob Sie schon von der soge-nannten Cum-ex- oder Cum-Cum-Affäre gehört haben. Steuern, die der Staat einzieht, kommen auch von Kleinsparern; ergo wird nicht nur der Staat, sondern auch der Kleinsparer beschissen. Oder sehe ich das falsch? Wenn Sie einen investigativen Bericht über Cum-ex haben möchten, so senden Sie mir bitte Ihre Mail-Adresse, leider kann ich kein Attachment an diese Nachricht beifügen. MfG: Globi der Zweite
kommentiert von globi-der-zweite
am 19. November 2018 um 17:36 Uhr.
Omm. Peace, Joy, Eggcake! Dein Wort is jood! Cum drüber.
kommentiert von Frau V.
am 19. November 2018 um 19:00 Uhr.

Du musst angemeldet sein, um diesen Beitrag zu kommentieren.