Kunstwort

Substantiv

Errotik bzw Errotiker/-in

Dies ist ein Verwandter der schon von Frau V. trefflich beobachteten Errorristen. Im Gegensatz zu letzterer, eher bösartigen Spezies sind Errotisten Wesen, die es stimuliert, nach Fehlern zu suchen, und sich daran, insbesondere an den Fehlern anderer aufgeilen. Dies ist trotz der bis hin zu orgiastischen Höhen reichenden Steigerung meist ohne produktiven Eigenbeitrag Man muss also in der Regel nicht befürchten, von einer errotistischen Attacke schwanger zu gehen. Während man von dem stillen Errotikern noch nicht all zu viel weiß, ist die Untergattung des öffentlichen Errotikers von teils spektakulärem Auftritt und hartnäckigere Natur. Einige machen daraus jedoch eine Kunst, welche dann auch als Errotizismus bekannt ist
0
erschaffen von Otlapla
am 8. Februar 2021

Noch keine Kommentare

Du musst angemeldet sein, um diesen Beitrag zu kommentieren.