Registrieren
Login

Geleegenheit
ist kunstwort

about

kunst
worte.de

Willkommen zur Wortkunst! Hier hast du die Möglichkeit, deine Worte zu veröffentlichen und unsere Sprache mit neuen Begriffen und Wortschöpfungen anzureichern. Werde Wortkünstler und erschaffe neue Kunstwörter, die sich rasch verbreiten und vielleicht irgendwann im Wörterbuch stehen.

info

Logatome

Die Geburt eines neuen Wortes führt meist zu einem Logatom – eine Lautäußerung, die den Silben oder Worten einer Sprachgemeinschaft ähnelt, in dieser aber noch nicht mit einer Bedeutung verknüpft ist.

Logatome können auf völlig unterschiedliche Art und Weise entstehen, z. B. durch Versprecher oder dem bewussten Akt der Worterfindung. Wird ein neues Wort bewusst kreiert, beispielsweise um eine neue Marke für ein Unternehmen zu erschaffen, so kommen Wortkünstler zum Einsatz, die aus Logatomen ein Kunstwort erschaffen.

Ein Kunstwort war also einmal ein Logatom, ein Logatom ist aber nicht zwangsläufig immer ein Kunstwort.

Kunstwort

Vergissdasleid

Aus der guten Erde wächst das zauberhafte Blümchen Vergissdasleid.

3. April 2017, 03:41
+
Kommentieren
+Kunst!
Kunstwort

Posszy

Harter Kern, Gruppe, Gang

11. März 2017, 01:32
+
Kommentieren
+Kunst!
Kunstwort

politisches Trumpeltier

Erstmals entdeckt in 2016 in den USA. Nahe Verwandte soll es auch in Ungarn und in der Türkei geben. Charakteristisch ist rüdes und unüberlegtes Zwitschern. Leidet auch unter chronischen Dekretenzwang. Sehr gefährlich, aggressiv. Muss beobachtet werden

5. Februar 2017, 16:08
+
Kommentieren
+Kunst!
Kunstwort

Piktophobie

Bezeichnet die Angst vor Gemaltem, insbesondere auch die Angst des Malers vor der weißen Leinwand (vergleiche hierzu die Angst des Tormanns vor dem Elfmeter). Der Begriff ist auch in Zusammenhang mit einer Abscheu vor der Bildchenflut (vgl. Piktogramm) in elekronischen Medien und auf Zigarettenpackungen gebräuchlich. Kann ins Pathologische umschlagen und zur Ikonophobie werden bzw. im Extremfall sogar zum Ikonoklasmus führen.

8. März 2017, 02:38
+
Kommentieren
+Kunst!
Kunstwort

Geleegenheit

Die Götterspeise ist eine schmackhafte Geleegenheit.

26. März 2017, 04:32
+
Kommentieren
+Kunst!
Kunstwort

Bildchenflut

Verniedlichung des Begriffs Bilderflut. Euphemismus für das Zuscheißen mit Bildwerken fragwürdigen Inhalts, beispielsweise auf Zigarettenverpackungen oder in elektronischen Medien.

8. März 2017, 03:26
+
Kommentieren
+Kunst!
Kunstwort

Textophilie

Bezeichnet die Liebe zum getippten Wort (siehe unter: http://www.urbandictionary.com/define.php?termtextophile

8. März 2017, 02:57
+
Kommentieren
+Kunst!
Kunstwort

Egalblick

mein Blick verrät, dass es mir egal ist.

5. April 2017, 09:57
+
Kommentieren
+Kunst!
info

Neologismen

Hat sich im Neudeutschen ein neues Wort erst einmal etabliert, so wird es zum Neologismus. Ein Neuwort, das sich im allgemeinen Sprachgebrauch immer mehr durchsetzt und früher oder später auch im Wörterbuch steht. Im Vergleich zu den Logatomen sind Neologismen immer mit einer Bedeutung verknüpft und auch schon Teil des allgemeinen Wortschatzes.

Neologismus

Computerwitwe

Bereits in den 1980er Jahren vom „Spiegel” eingeführter Begriff, der Frauen kennzeichnet, die sich vom Ehemann aufgrund der ausgeprägten Computersucht verlassen fühlen.

3. April 2014, 16:42
+
Kommentieren
+Kunst!
Neologismus

Nikotinarium

für Raucher Lounge

2. Januar 2015, 09:18
+
Kommentieren
+Kunst!
Neologismus

Wutbürger

Heftig protestierende Bürger, meist enttäuscht über politische Entscheidungen oder Unfähigkeiten.

29. Juli 2013, 10:19
+
Kommentieren
+Kunst!
Neologismus

Sommerloch

Zeit zwischen Ende und Beginn der parlamentarischen Arbeit im Bundestag um die Sommerferien herum

2. August 2013, 14:06
+
Kommentieren
+Kunst!
Neologismus

Cybercop

Als Cybercop werden Informatiker im Dienste des LKA bezeichnet, die ihren Alltag mit der Ermittlung von Internetkriminalität verbringen.

19. März 2014, 11:53
+
Kommentieren
+Kunst!
Neologismus

Funzen

Wenn etwas funktioniert, dann funzt es. In der Kürze liegen neue Wörter. Modisch sinnvoll oder nicht?

8. Juni 2013, 11:34
+
Kommentieren
+Kunst!
Neologismus

Spam

Ursprünglich ein Begriff für billiges Dosenfleisch, wird Spam heute vorwiegend mit unerwünschter elektronischer Werbung assoziiert. Aber der Siegeszug des Wortes geht noch weiter. Heutzutage wird jede kommunikative Form von Überhäufen mit „Vollspammen ”bezeichnet. „Spam mich nicht voll!” ... wer hat dies noch nicht gehört? ;-))

23. Juli 2013, 10:00
+
Kommentieren
+Kunst!
Neologismus

Nerd

Technikfreaks, die sich ganz in ihr Hobby vertiefen. Meist Sonderlinge mit viel IQ und wenig sozialem Umfeld.

18. Juni 2013, 15:11
+
Kommentieren
+Kunst!
info

Archaismen

So wie Wörter neu geboren, sich verbreiten und irgendwann allgemein bekannt sind, so verschwinden alte Wörter auch wieder aus unserem Sprachgebrauch. Solche vergessenen Wörter sind die Archaismen – Begriffe, die kaum noch verwendet werden. Weil sie altmodisch sind, heutzutage keinen Sinn mehr ergeben oder weil sie durch andere Wörter in der Zwischenzeit ersetzt wurden.

Archaismus

Hupfdohle

Hupfdohle ist ein veralteter Begriff für eine Tänzerin.

20. November 2012, 10:45
+
Kommentieren
+Kunst!
Archaismus

Bandsalat

Wie geil war es früher, wenn das Tape sich im Kassettenplayer verfangen hatte. Bandsalaaaat!

17. Juni 2013, 16:17
+
Kommentieren
+Kunst!
Archaismus

Bis ins Essgefach

Bis ins Detail, sehr ausführlich! Essgefach Mund!

19. November 2016, 10:05
+
Kommentieren
+Kunst!
Archaismus

Kaffeesahne

Die alten Menschen trinken dies oder Kondensmilch im Kaffee.

31. August 2016, 22:21
+
Kommentieren
+Kunst!
Archaismus

Sechser

Das Fünfpfennig- oder Fünfcentstück, als Sechser bekannt (aus römischer Zeit, wegen des Dezimalsystems), kennen viele beute nicht mehr.

31. August 2016, 22:05
+
Kommentieren
+Kunst!
Archaismus

Hagestolz

Veraltetes Wort für einen Junggesellen höheren Alters aus Überzeugung.

1. August 2013, 10:22
+
Kommentieren
+Kunst!
Archaismus

Kladderadatsch

Ehemalige Satirezeitung von 1848 bis 1944. „Kladderadatsch ” wurde früher auch gern als Ausdruck für Sachen, Zeug, Krimsrams etc. benutzt.

16. Juli 2013, 15:50
+
Kommentieren
+Kunst!
Archaismus

Kuvert

Obwohl französisch die internationale Postsprache ist, hat man vom Kuvert Abstand genommen.

31. August 2016, 22:10
+
Kommentieren
+Kunst!
info

Marken

Markennamen sind der perfekte Ort, um Kunstwörter zu suchen. Immer wenn Wortkünstler sich für ein Produkt einen passenden Namen ausdenken, entsteht ein neues Kunstwort. Ob es nun gut oder schlecht von der Allgemeinheit aufgenommen wird, spielt dabei erstmal keine Rolle. Nicht jeder Markenname ist zwangsläufig ein Kunstwort – nur wenn der Marke ein bewusster, künstlerischer Akt unterliegt, kann man von einem Kunstwort sprechen.

Marke

Yamaha

Der Name geht einfach auf den Namen des Firmengünders zurück: Torakusu Yamaha (18511916).

15. September 2016, 16:32
+
Kommentieren
+Kunst!
Marke

Mövenpick

Diese Eiscreme-Kunstmarke hat ihre eigene Legende. Angeblich hat eine Möve ... äh Möwe dem Wortschöpfer beim Wortfindungsprozess ein Stück Brot aus der Hand gepickt. Vielleicht handelt es sich hierbei auch um einen Werbegag des Unternehmens. Wie dem auch sei, „Mövenpick ”ist eindeutig ein echtes Kunstwort!

23. August 2013, 10:21
+
Kommentieren
+Kunst!
Marke

Dual

Dual (von lateinisch dualis zwei enthaltend). 1927 präsentierte Christian Steidinger die Kombination aus Federlaufwerk und Elektromotor, den Elektro-Feder-Motor, der „Dual” genannt wurde und zunächst den damit ausgestatteten Plattenspielern, später auch der Firma den Namen gab.

15. September 2016, 16:23
+
Kommentieren
+Kunst!
Marke

Mirapodo

Oh my God! Welche C-Agentur war dafür verantwortlich? Wo hast du deine neuen Schuhe gekauft? Na, bei ... Mirapodo. LOL. Klingt wie Miras Popo. -) Schlecht, setzen Sechs!

15. Juni 2013, 09:28
+
Kommentieren
+Kunst!
Marke

Canon

Japanischer Hersteller von Kleinbildkameras. Wurde 1935 gegründet. Der Markenname leitet sich von „Kannon” ab, der buddhistischen Göttin der Barmherzigkeit.

26. September 2013, 09:38
+
Kommentieren
+Kunst!
Marke

Commodore

Seit 1994 insolventes Unternehmen, das für die Heimcomputer der 80er bekannt ist. Bekannte Vertreter wie der C64 oder der Commodore Amiga haben inzwischen Kultstatus. Der Markenname soll angeblich vom Firmengründer ausgewählt worden sein, weil er Ähnlichkeit zur Marine vermittelte.

10. Oktober 2013, 12:17
+
Kommentieren
+Kunst!
Marke

Lego

„Leg Godt” bedeutet auf dänisch soviel wie „spiel gut”. Und dieses Akronym wurde zum Marken-Kunstwort einer der bekanntesten Spielzeughersteller.

27. November 2012, 13:59
+
Kommentieren
+Kunst!
Marke

Kodak

Das Foto-Unternehmen wurde vom Erfinder George Eastman Ende des 19. Jahrhunderts gegründet. Der probierte solange mit dem Buchstaben K herum, bis er diesen Namen fand. Ein echter Wortkünstler ;-)))

3. Juli 2013, 08:39
+
Kommentieren
+Kunst!