Registrieren
Login

Sklettergerüst
ist kunstwort

about

kunst
worte.de

Willkommen zur Wortkunst! Hier hast du die Möglichkeit, deine Worte zu veröffentlichen und unsere Sprache mit neuen Begriffen und Wortschöpfungen anzureichern. Werde Wortkünstler und erschaffe neue Kunstwörter, die sich rasch verbreiten und vielleicht irgendwann im Wörterbuch stehen.

info

Logatome

Die Geburt eines neuen Wortes führt meist zu einem Logatom – eine Lautäußerung, die den Silben oder Worten einer Sprachgemeinschaft ähnelt, in dieser aber noch nicht mit einer Bedeutung verknüpft ist.

Logatome können auf völlig unterschiedliche Art und Weise entstehen, z. B. durch Versprecher oder dem bewussten Akt der Worterfindung. Wird ein neues Wort bewusst kreiert, beispielsweise um eine neue Marke für ein Unternehmen zu erschaffen, so kommen Wortkünstler zum Einsatz, die aus Logatomen ein Kunstwort erschaffen.

Ein Kunstwort war also einmal ein Logatom, ein Logatom ist aber nicht zwangsläufig immer ein Kunstwort.

Kunstwort

Blume; Blümchen

junge Frau, Mädchen

7. Juni 2016, 14:11
+
Kommentieren
+Kunst!
Kunstwort

Sklettergerüst

Sklettergerüst aus den Wörtern Skelett und Kletter-/Gerüst zusammengesetzt; bezeichnet eine hochgewachsene, dünne und schlaksig-wirkende Person.

7. Juni 2016, 13:12
+
Kommentieren
+Kunst!
Kunstwort

faceboonanieren

Kombination aus Facebook, boon und onanieren. Abwertend für die sinnfreie Zeitverschwendung im größten sozialen Netzwerk.

27. Juni 2016, 00:31
+
Kommentieren
+Kunst!
Kunstwort

Fisch

Neuling; jemand der sich noch keinen Namen gemacht hat.

7. Juni 2016, 13:24
+
Kommentieren
+Kunst!
Kunstwort

Tränen der Jungfrau Maria

besonders preisintensives alkoholisches Getränk.

7. Juni 2016, 13:47
+
Kommentieren
+Kunst!
Kunstwort

Gärtner

Person die mit einer Jungfrau (oder weitaus jüngeren Person) zusammen ist oder es auf jene abgesehen hat.

7. Juni 2016, 14:06
+
Kommentieren
+Kunst!
Kunstwort

abstempeln

wenn man zwangsweise (bzw. mehr aus Pflicht als aus Liebe) einen Kuss geben muss.Warte, ich muss meine Großeltern noch abstempeln!

7. Juni 2016, 13:20
+
Kommentieren
+Kunst!
info

Neologismen

Hat sich im Neudeutschen ein neues Wort erst einmal etabliert, so wird es zum Neologismus. Ein Neuwort, das sich im allgemeinen Sprachgebrauch immer mehr durchsetzt und früher oder später auch im Wörterbuch steht. Im Vergleich zu den Logatomen sind Neologismen immer mit einer Bedeutung verknüpft und auch schon Teil des allgemeinen Wortschatzes.

Neologismus

Dynaxity

Dynaxity ist ein im Unternehmer-Slang entstandener Neologismus, der sich aus den Begriffen Dynamics und Komplexity zusammensetzt. An die zunehmende Dynamik der Märkte ist gleichzeitig eine damit einhergehende Zunahme der Komplexität gekoppelt.

21. November 2012, 11:14
+
Kommentieren
+Kunst!
Neologismus

Schließmuskel­kater

Wenn der Muskel nach dem harten Stuhlgang schmerzt, spricht man neudeutsch von Schließmuskelkater. Ein Neologismus der etwas ordinäreren Art.

26. Juni 2013, 09:19
+
Kommentieren
+Kunst!
Neologismus

Ohrgasmus

Tritt gelegentlich beim Hören besonders gelungener Musikstücke auf.

28. April 2014, 12:16
+
Kommentieren
+Kunst!
Neologismus

Lautheitskrieg

Abgeleitet vom englischen „Loudness war” und nicht zu verwechseln mit „Lautstärkekrieg”, bezeichnet der Neologismus Lautheitskrieg die gängige Praxis der Musikindustrie, beim Mastering zu sehr auf Kompression zu setzen und so die Dynamik zu verringern. Das hat zwar den Vorteil, dass die CD lauter klingt, gleichzeitig sinkt aber die gefühlte Audioqualität.

19. März 2014, 15:30
+
Kommentieren
+Kunst!
Neologismus

Audiophilität

Ein Trend, der sich in der vermehrten Nachfrage zu teuren High-End-Geräten wiederspiegelt. Audiophile oder auch sog. „Hi-Fi-Enthusiasten” sind Menschen, die besonderen Wert auf Klagqualität setzen.

19. März 2014, 15:34
+
Kommentieren
+Kunst!
Neologismus

Cybercop

Als Cybercop werden Informatiker im Dienste des LKA bezeichnet, die ihren Alltag mit der Ermittlung von Internetkriminalität verbringen.

19. März 2014, 11:53
+
Kommentieren
+Kunst!
Neologismus

Gesichtsgünter

Moderne, leicht spöttische Beleidigung. Wird auch als Synonym für hässlich gebraucht. „Kennt ihr Horst? ... Nein? Das ist voll der Gesichtsgünter!”

14. März 2014, 10:53
+
Kommentieren
+Kunst!
Neologismus

Ganzheitlich

Das Schlagwort der Naturheiler, Wunderglauber und Engelseher. Alle Aspekte in ihrer Ganzheit betrachten.

8. Juni 2013, 11:37
+
Kommentieren
+Kunst!
info

Archaismen

So wie Wörter neu geboren, sich verbreiten und irgendwann allgemein bekannt sind, so verschwinden alte Wörter auch wieder aus unserem Sprachgebrauch. Solche vergessenen Wörter sind die Archaismen – Begriffe, die kaum noch verwendet werden. Weil sie altmodisch sind, heutzutage keinen Sinn mehr ergeben oder weil sie durch andere Wörter in der Zwischenzeit ersetzt wurden.

Archaismus

Hupfdohle

Hupfdohle ist ein veralteter Begriff für eine Tänzerin.

20. November 2012, 10:45
+
Kommentieren
+Kunst!
Archaismus

Wählscheibe

Ein Relikt aus der Zeit, als Telefone noch mit dem Kabel verbunden waren. Die Wählscheibe war ein rundes Etwas, das zum Wählen der Telefonnummer diente. Wurde später durch Tasten abgelöst. Der Begriff Wählscheibe gilt seit den 1990er Jahren als veraltet.

25. Juni 2013, 12:02
+
Kommentieren
+Kunst!
Archaismus

Labsal

Erquickung, Erfrischung

19. Juni 2016, 17:43
+
Kommentieren
+Kunst!
Archaismus

Akustikkoppler

Akustikkoppler ermöglichten die Datenübertragung über den Hörer von Telefonapparaten (ca. 70er/80er-Jahre)

12. Juni 2015, 12:47
+
Kommentieren
+Kunst!
Archaismus

Trümmerfrau

Nach dem Zweiten Weltkrieg haben sog. „Trümmerfrauen” die zerstörten Städte von Trümmern befreit, um somit den Wiederaufbau einzuleiten.

30. Juli 2013, 09:53
+
Kommentieren
+Kunst!
Archaismus

Groschen

Früher allgemein benutzt für Münzen mit geringem Wert. Bis zur Einführung des Euro wurde das Zehn-Pfennig-Stück gerne als Groschen bezeichnet.

4. Dezember 2012, 10:25
+
Kommentieren
+Kunst!
Archaismus

tüfteln

An etwas arbeiten, etwas bauen. Eckart ist draußen im Schuppen am herumtüfteln.

5. Mai 2015, 18:43
+
Kommentieren
+Kunst!
Archaismus

Kleppermantel

1920 von Johann Klepper entwickelter wasserdichter, leichter Überzugmantel. Vorläufer des Ostfriesennerz, erfreute sich grosser Beliebtheit.

11. Dezember 2013, 08:48
+
Kommentieren
+Kunst!
info

Marken

Markennamen sind der perfekte Ort, um Kunstwörter zu suchen. Immer wenn Wortkünstler sich für ein Produkt einen passenden Namen ausdenken, entsteht ein neues Kunstwort. Ob es nun gut oder schlecht von der Allgemeinheit aufgenommen wird, spielt dabei erstmal keine Rolle. Nicht jeder Markenname ist zwangsläufig ein Kunstwort – nur wenn der Marke ein bewusster, künstlerischer Akt unterliegt, kann man von einem Kunstwort sprechen.

Marke

Blogdevil

Wenn das WORTKIND schläft, wird Blogdevil wach. In diesem Blog gebe ich Tipps zu guten Texten und zu Online-Marketing. Oder ich lasse meinen Ärger in einem offenen Brief an Vodafone ab.

31. Juli 2013, 16:59
+
Kommentieren
+Kunst!
Marke

alphabetario

Kunstwort von Eleni Kämper, Gründerin von alphabetario.de, Namen im Rahmen. Wenn Bilder Worte werden, hat man sein originelles Geschenk mit Alphabet-Fotografie gefunden.

30. Juli 2013, 13:54
+
Kommentieren
+Kunst!
Marke

Katjes

Die Marke Katjes ist im Deutschen ein Kunstwort. Die ursprüngliche Bedeutung kommt aus dem Niederländischen und bedeutet „kleines Kätzchen”.

30. November 2012, 14:14
+
Kommentieren
+Kunst!
Marke

LLeverage

Loyalty und Leverage

16. Juli 2014, 09:52
+
Kommentieren
+Kunst!
Marke

Atari

1972 gegründetes Unternehmen von Nolan Bushnell und Ted Dabney. Der Klassiker schlechthin was Videospielkonsolen angeht! Der Name Atari ist ein japanischer Ausruf und bedeutet so viel wie „Ichgreife an”!

19. Juni 2013, 10:38
+
Kommentieren
+Kunst!
Marke

Yahoo

Das 1994 gegründete Internet-Urgestein hatte in den 1990er Jahren die meistbenutzte Scuhmaschine parat ... bis dann Google kam. Der Name soll angeblich ein Akronym für „Yet Another Hierarchical Officious Oracle” sein. Aber wie auch immer er entstanden ist, der Markenname ist leicht zu merken und hat richtig Potential.

12. Juli 2013, 07:55
+
Kommentieren
+Kunst!
Marke

Asics

Asics ist ein Kunstwort aus dem lat. Slogan „Anima Sana In Corpore Sano.” In einem gesundem Körper wohnt auch ein gesunder Geist. Das hatte sich wohl auch der jap. Firmengründer Kihachiro Onitsuka gedacht, als er 1979 diese Sportschuh-Marke einführte :-)

23. August 2013, 10:16
+
Kommentieren
+Kunst!
Marke

Mövenpick

Diese Eiscreme-Kunstmarke hat ihre eigene Legende. Angeblich hat eine Möve ... äh Möwe dem Wortschöpfer beim Wortfindungsprozess ein Stück Brot aus der Hand gepickt. Vielleicht handelt es sich hierbei auch um einen Werbegag des Unternehmens. Wie dem auch sei, „Mövenpick ”ist eindeutig ein echtes Kunstwort!

23. August 2013, 10:21
+
Kommentieren
+Kunst!